Lageplan Kontakt Sponsoren_Impressum Archiv Startseite
         
   
 


Gating, in 8 minutes around the World.
Bei Gating handelt es sich um eine interaktive Installation, die das Zusammenspiel von Globalisierung und Medialisierung thematisiert.
Gating ist sowohl aktiv als auch passiv erlebbar, wobei für beide Rezeptionsformen spezielle Räumlichkeiten vorgesehen sind.
Gating bietet dem aktiven Nutzer eine virtuelle Realität, die dieser spielerisch erkunden kann. Es ist ein non-lineares Panorama, das eine labyrinthartige Struktur aufweist. Wird dieses Labyrinth von einem User durchwandert, passt es sich dabei dessen Stimmung an.
Die virtuelle Realität von Gating wirkt naturalistisch. Der User bewegt sich in ihr nach den Gesetzmäßigkeiten der Tele-Realität fort.
Der zeitlose Sprung wird hier – wo alles durch dasselbe Interface, denselben Rahmen, den gleichen Boden auf dem sich wandeln lässt, zusammengefasst ist – überflüssig.

 
Der User befindet sich vor Ort, seine Position ist absolut; Anfang und Ende der Reise verschmelzen zu einer Matrix von 300 x 620 Pixeln.
Es herrscht ein Zustand der perfekten Globalisierung. Gating besteht aus 55 Panoramabildern, die an fünf verschiedenen Flughäfen, die sich auf vier verschiedenen Kontinenten befinden, aufgenommen wurden, einer Musik, die flexibel auf die Stimmung des Users reagiert, einer Soundkulisse, die sich den Interessen des Nutzers anpasst, sowie einem Programm, das diese Elemente
zusammenfasst und auf die Handlungen des aktiven Users reagiert.
Nach acht Minuten wird der User wieder in die natürliche Realität entlassen.
Do you believe, that there is a there?
 
         
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
19
20
21
22
23
24
25