Lageplan Kontakt Sponsoren_Impressum Archiv Startseite
         
   
 


Sinnes-Wandel beschreibt das Spektrum der Werke von Andrea Steinacker.Es werden Exponate aus der Reihe „Fatamorgana in Acryl“, „Neuschöpfungen“ und Collagen aus handgeschöpftem Papier gezeigt.

Die Designerin Andrea Steinacker geboren und aufgewachsen in Köln, fühlte sich schon früh zur Gestaltung und Präsentation hingezogen, verlor jedoch nie den Sinn für das Machbare und Bodenständige.
Nach einer Konzernausbildung zur Schauwerbedesignerin in Köln, betreute sie als Visual Merchandiser eines der größten Möbelhäuser im Rheinland. Durch die Planung und Ausführung von Shopping- und Messe-Events, welche immer von Ihren Bildern begleitet wurden, sorgte sie schon in dieser Zeit für Aufsehen.
Die berufliche Weiterbildung zur Mediendesignerin bewog sie1998 von Köln nach Ost-Westfalen zu ziehen, wo sie sich bald auch in ihrem neuen Umfeld durch ihre zahlreichen Bilder- und Objekt-Ausstellungen einen Namen machte. Seit 4 Jahren ist sie nun in Gütersloh in einem der führenden Industrieunternehmen als Designerin tätig.
Durch ihre Bilder und Aktionen ist Andrea Steinacker mittlerweile bis weit über die Grenzen Nordrhein- und Ost-Westfalens bekannt, um hier nur Rügen und Kreta zu nennen.
Die Künstlerin engagiert sich seit Jahren bei der Gesellschaft “ab-individuelle Wohnkonzepte” und ist Mitglied des Arbeitskreises “Medien und Kunst“ der Europäischen Bildungsakademie, welcher sie 2003
und 2005 zur “Künstlerin des Jahres” wählte. Ihr besonderes Anliegen ist es, Kunst einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Bemerkenswert ist die Vielseitigkeit der Künstlerin in Sachen
Material, Formen, Farben und Techniken.

Mehr: www.stadtstiftung.de
www.asteinacker.de

 

 
         
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
23
24
25